Erlebnis-Studienreise durch das präkolumbische und koloniale Mexiko bis ins 21. Jahrhundert

Lernen Sie auf einer Zeitreise das präkolumbische und koloniale Mexiko bis ins 21. Jahrhundert kennen und besuchen Sie unter anderem Mexiko-Stadt, Xochicalco, Cholula, Puebla, Querétaro, Peña de Bernal, Guanajuato, Teotihuacán, Tulum, Sian Ka'an und Chichén Itzá.

 

Folgende Highlights erwarten Sie:

  • 12 Attraktionen, die von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurden
  • Städte und Stätten in 8 der 32 Bundesstaaten Mexikos
  • Über 100 verschiedene Attraktionen und Ziele
  • 7 der 13 Wunder Mexikos
  • 1 der 7 neuen Weltwunder

 

Ablauf der 14-tägigen Studienreise: Präkolumbisches und koloniales Mexiko bis ins 21. Jahrhundert

1. Tag: Ankunft in Mexiko-Stadt und Begrüßung

Ihre Übernachtung ist für Sie in Mexiko-Stadt vorgesehen.(-)

2. Tag: Mexiko-Stadt: Nationalmuseum für Anthropologie / Chapultepec Park

Der Tag beginnt mit dem Besuch des Nationalmuseum für Anthropologie mit einer sehr kompletten Darstellung der mexikanischen Geschichte.

Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit das Schloss von Chapultepec zu besichtigen. Dieses Juwel aus dem 18. Jahrhundert liegt in der grünen Lunge der Stadt, dem Chapultepec Park, und hat eine überaus interessante Geschichte zu erzählen. Der Tag wird mit dem Besuch eines mexikanischen Kunstmuseums ausklingen. (F)

3. Tag: Archäologische Stätte Xochicalco

Die ehemalige Festungsstadt und heutige archäologische Stätte Xochicalco besticht nicht nur mit ihrer phantastischen Lage hoch über dem Tal Morelos, sondern auch durch ihre beeindruckende Geschichte. Nach dem Untergang Teotihuacáns zwischen 650 und 900 nach Christus begann Xochicalcos Blütezeit. Besonders sehenswert ist das noch erhaltene Observatorium, das auch heute noch von der komplexen Entwicklung der Stadt zeugt. Auf dem Rückweg nach Mexiko-Stadt laden wir Sie zur Verkostung der typisch mexikanischen Küche ein. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. (F/M)

4. Tag: Cholula / Puebla

Den Tag verbringen Sie in den zwei wunderschönen Städten Puebla und Cholula, die zu Füßen der über 5000 Meter hohen Vulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl liegen. Die Kolonialstadt Cholula ist magischer Ort (ein Programm der mexikanischen Regierung zeichnet besonders schöne und bedeutende Dörfer als "Pueblos Mágicos" aus), in dessen Zentrum Sie die volumensmäßig größte Pyramide der Welt erleben können. Nach dem Mittagessen führen wir Sie bei einem Spaziergang zu den schönsten Plätzen im Zentrum von Puebla, dessen historischer Stadtkern zu den Orten mit den meisten Denkmälern in ganz Amerika gehört und außerdem von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. (F)

5. Tag: Mexiko-Stadt: Ciudadela / Historisches Zentrum

Nach dem Frühstück werden Sie zur Ciudadela und danach in das historische Zentrum von Mexiko-Stadt, einer der größten Städte der Welt, gebracht. Wir präsentieren Ihnen bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum die Glanzlichter dieser Metropole und zugleich auch die zeitgeschichtliche Entwicklung. Ausgehend vom „Zócalo“, dem zentralen Platz, lernen Sie die präkolumbianischen Tempelanlagen, den Nationalpalast, die beeindruckende Kathedrale sowie den Palast der „schönen Künste“ kennen.

Nach dem Mittagessen setzen Sie die Zeitreise durch einen Spaziergang zur Pracht- und Geschäftsstraße von Mexiko-Stadt fort. (F)

6. Tag: Mexiko-Stadt: Coyoacán / Tlalpan / Xochimilco

Coyoacán wird mit seinem farbenfrohen Kolonialstil und erfrischenden Spirit sofort Ihr Herz erobern. Bekannt auch als Wohnort von Frida Kahlo birgt dieser Stadtteil auch jede Menge Mythen. Beschauliche Gemütlichkeit genießen Sie in Tlalpan, einem Stadtteil der Metropole, der den sympathischen Charakter einer mexikanischen Kleinstadt besitzt. Am Nachmittag sehen Sie den präkolumbianischen Anbau von Blumen im Wasser, während Sie mit den Trajineras (kanuartigen Booten) durch die schwimmenden Gärten in Xochimilco gefahren werden. (F)

7. Tag: Querétaro / Guanajuato

Heute beginnt früh morgens Ihr zweitägiger Ausflug in das koloniale Hochland Mexikos. Beim Rundgang durch die Kolonialstadt Querétaro erfahren Sie von der enormen Bedeutung der Stadt für die mexikanische Unabhängigkeit. In Querétaro steht ein beeindruckendes Aquädukt aus der Kolonialzeit, das die Funktionalität der Architektur dieser Zeit widerspiegelt. Am Weg zu Ihrem Tagesziel Guanajuato machen Sie in einer Hacienda halt, um Einblick in die Herstellung von Tequila zu nehmen und das Leben auf einem Landgut kennenzulernen. Sie sollten sich auch eine Verkostung dieser wohlschmeckenden und geschmacklich sehr variantenreichen Spezialität nicht entgehen lassen. (F)

8. Tag: Guanajuato / Fels von Bernal

Diese ehemalige Kolonial- und Silberstadt hat neben einer interessanten Geschichte und einem attraktiven Ortsbild auch noch einiges zu bieten, das Ihnen nicht sofort ins Auge sticht. Guanajuato ist Geburtsort von Diego Rivera, dem Ehemann von Frida Kahlo und verfügt zudem über ein faszinierendes Tunnelsystem, die wesentlich zu seiner Berühmtheit beigetragen haben und davon sollten Sie unbedingt mehr erfahren. Nach dem Mittagessen besuchen Sie in Bernal einen Monolith (freistehender Fels), der mit 300 Metern der drittgrößte der Welt ist. Dieser „steinere Riese“ beeindruckt durch seine Größe und ist nicht zu Unrecht eines der 13 Wunder Mexikos. Wenn Sie es wünschen, können Sie ihn auch ein Stück weit besteigen, bevor es am späten Nachmittag wieder nach Mexiko-Stadt zurück geht. (F)

9. Tag: Archäologische Stätte von Teotihuacán / Basilika von Guadalupe

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der archäologischen Stätte von Teotihuacán, die sich vor den Toren von Mexiko-Stadt befindet. Ihr frühmorgendlicher Besuch wird Ihnen diese unglaublich imposante Anlage mit ihrer geheimnisvollen Geschichte nahe bringen. Das gesamte Ausmaß der Stätte erfassen Sie am besten, wenn Sie die Stufen der Sonnen- und/oder Mondpyramide hinaufsteigen. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die Basilika von Guadalupe, die der ersten lateinamerikanischen und indigenen Jungfrau geweiht wurde. (F)

Weitere Informationen zu Teotihuacán...

10. Tag: Flug nach Cancún und Transfer nach Playa del Carmen

Am heutigen Tag fliegen Sie auf die Halbinsel Yucatán und werden danach zum Hotel nach Playa del Carmen, einer mexikanische Kleinstadt direkt an der Karibikküste gebracht. Nach dem Check-in genießen Sie den Nachmittag und Abend am Strand oder bei einem Spaziergang durch die Fußgängerzone von Playa del Carmen. (F)

11. Tag: Naturreservat Sian Ka'an*

An diesem Tag lernen Sie einen besonderen Ort kennen – das Naturreservat Sian Ka'an, das übersetzt der „ORT WO DER HIMMEL GEBOREN WURDE“ bedeutet. Wir fahren Sie über eine natürliche Trasse in das Fischerdorf Punta Allen. Bei einer 3-stündigen Bootsfahrt durch Mangroven erleben Sie eine einzigartige Artenvielfalt, wenn Sie Glück haben auch Wasserschildkröten und freilebende Delfine. Es bleibt Ihnen Zeit, um am Korallenriff zu schnorcheln, in einer traumhaften Bucht zu baden und durch das Fischerdorf, das vom Langustenfang lebt, einen Spaziergang zu machen. (F/M)

Weitere Informationen zu Sian Ka'an...

12. Tag: Archäologische Stätte und Strände von Tulum

Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nach dem Mittagessen führen wir Sie zur einzigartig gelegenen magischen Mayastätte an der blauen Karibik. Dieser wunderbare Ort ist kaum zu beschreiben, Sie können sich von der Faszination dieser noch bei Ankunft der Spanier bewohnten Mayastätte beeindrucken lassen. Ihre Badesachen sollten Sie aber auf keinen Fall vergessen, denn die atemberaubende Kulisse und der weiße, karibische Sandstrand garantieren bei einem anschließenden Badeaufenthalt den puren Genuss. (F)

Weitere Informationen zu Tulum...

13. Tag: Archäologische Stätte von Chichén Itzá

Am Ende Ihrer Reise werden Sie mit einem großen Finale verwöhnt, dem Besuch von Chichén Itzá, einem der sieben neuen Weltwunder. Diese herausragende und bedeutende Mayastätte besticht durch ihre imposanten Architekturstile, die an Vielfalt nur schwer zu übertreffen sind. Nach der Besichtigung lädt eine der über 2000 Cenoten (mit Süßwasser gefüllte Kalksteinlöcher) der Halbinsel von Yucatán zu einem erfrischenden Bad ein, das bei den tropischen Temperaturen für eine willkommene Erfrischung sorgt. Danach lassen Sie sich mit einem landestypischen Mittagessen verwöhnen. (F/M)

Weitere Informationen zu Chichén Itzá...

14. Tag: Verabschiedung der Reisegruppe. Rückreise nach Deutschland.

(F)

* Wir behalten uns das Recht vor, aufgrund der Witterung und/oder starkem Wellengang eine Änderung des Ausflugsziels vorzunehmen. Zudem ist zu beachten, dass der Ausflug in das Naturreservat Sian Ka'an aufgrund der schlechten Zufahrt (mit vielen Schlaglöchern) für Schwangere und Menschen mit Rücken- und/oder Bandscheibenproblemen nicht geeignet ist. Als Alternative zu dem Besuch des Naturreservats Sian Ka'an würden Sie ein Mayadorf besuchen. Bei dem Ausflug in das Maydorf würden Sie mehr über die Kultur und Traditionen der Maya sowie das Leben der Maya heute erfahren. Außerdem würden Sie Leckeres aus der Maya Küche probieren.

 

Im Reisepreis inbegriffen sind:

Erleben Sie die Magie der Vergangenheit und Gegenwart Mexikos mit all Ihren Sinnen

Begleitung der Reisegruppe bei allen Aktivitäten durch einen deutschsprachigen Guide oder einen mexikanischen Guide und einen Deutsch-Spanisch-Dolmetscher

Garantierte Durchführung der Studienreise ab 2 Teilnehmern. Maximale Teilnehmerzahl einer Studienreisegruppe: 12 Personen.

Flughafentransfer bei Ankunft in und Abflug aus Cancún oder Mexiko-Stadt 
Inlandsflug zwischen Mexiko-Stadt und Cancún (Economy Class) 
Reise auf dem Landweg in einem klimatisierten Fahrzeug, in dem maximal 12 Teilnehmer befördert werden (Sitzplatzgarantie) 
Transfers zu den Attraktionen – sofern aufgrund der Distanz der Attraktionen und der Logistik der Reise empfehlenswert

Doppelzimmerbelegung in den Hotels (2 Personen pro Doppelzimmer) 
9 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel in Mexiko-Stadt 
1 Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel in Guanajuato (während des Aufenthalts in Guanajuato wird das Hotel in Mexiko-Stadt nicht aufgegeben. Daher ist die Übernachtung zeitgleich/zusätzlich zu den Übernachtungen in Mexiko-Stadt) 
4 Übernachtungen mit Frühstück* im 4-Sterne-Hotel in Playa del Carmen

* Optional kann gegen Aufpreis ein All-Inclusive-Paket erworben werden 

Eintritte zu allen Attraktionen der Studienreise sind inbegriffen

Mexikanische Haftpflichtversicherung mit optimalem Versicherungsschutz gegen Unannehmlichkeiten, Unfälle und Krankheiten

Willkommenspaket inklusive einer Infobroschüre in deutscher Sprache, in der die einzelnen Attraktionen beschrieben werden, als begleitende Information zu den Erläuterungen der Guides. Zudem werden die Reisenden mit einem typisch mexikanischen Gericht verköstigt (im Reisepreis inbegriffen) 

 

Der Reisepreis beträgt:
EUR 2.875 pro Person im Doppelzimmer (für Reisetermine in 2016)
EUR 2.999 pro Person im Doppelzimmer (für Reisetermine in 2017)

Zur Buchung

Im Reisepreis nicht eingeschlossen ist:

  • Anreise nach Mexiko-Stadt oder Cancún aus dem Ursprungsland

 

Weiterführende Information einiger Reiseziele:

Teotihuacán - ist die wichtigste archäologische Stätte Mexikos und eine der wichtigsten Lateinamerikas. Durch die bedeutende Entdeckung eines Tunnels in Teotihuacán scheinen Forscher kurz davor zu stehen, das Rätsel zu lösen, warum diese größte präkolumbische Ansiedlung so plötzlich von ihren Bewohnern verlassen wurde.

Sian Ka'an - erstreckt sich auf der Halbinsel von Yucatán über 5.280 km² Fläche. Das außergewöhnliche Biosphärenreservat ist die grüne Lunge der Halbinsel und beherbergt zahlreiche Vogelarten, Tropen- und Mangrovenwälder, Lagunen sowie das zweitgrößte Korallenriff der Welt. Das Reservat wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und wird überwiegend auf dem Seeweg erkundet.

Tulum - ist eine bedeutende archäologische Fundstätte und eines der 13 Wunder Mexikos. Die direkt an der Karibikküste gelegenen Maya-Ruinen bieten eine atemberaubende Kulisse und gehören zu den am meisten fotografierten Ruinen Mexikos. Der Ort war bis ungefähr 1550, und damit noch bei der Ankunft der Spanier, besiedelt. Aufgrund seiner einzigartigen Lage war Tulum vermutlich ein wichtiges Handelszentrum der Maya.

Chichén Itzá - ist vermutlich die weltweit bekannteste mexikanische Maya-Ruinenstätte und seit 2007 eines der sieben neuen Weltwunder. Diese Stadt – damals eine der größten Maya-Stätten auf der Halbinsel Yucatán – ist bekannt für ihre Architektur: Die Steindenkmäler und Kunstwerke offenbaren die Weltsicht und das Universum der Maya und Tolteken.

Unsere
Einzigartigkeit ?

 

 

  • Erlebnis „Magisches Mexiko“.
  • Tadellose Logistik.
  • Sicherheit hat oberste Priorität.
  • Die Magie Mexikos auf geheimen Routen.
  • Die Kultur und Geschichte Mexikos als Schlüsselelement.
  • Die Sprache ist kein Hindernis.
  • Top-Komfort unterwegs.
  • Uneingeschränkte Kommunikation mit uns und anderen Teilnehmern.
  • Garantiert kleine Reisegruppe.
  • Rundum-sorglos-Paket.

 

Details




Lassen Sie sich von der Magie Mexikos verzaubern

Zur Buchung